Autor Thema: Strafenkatalog: Zugzwang / Wer kann der muss  (Gelesen 9604 mal)

Offline kafe0904

  • Kartenmischer
  • *
  • Beiträge: 8
  • Karma: 0
Strafenkatalog: Zugzwang / Wer kann der muss
« am: Fr, 17. Apr 2009, 13:28 »
Und was passiert, bzw. welche Strafe gibt es falls jemand spaeter dabei erwischt wird Karten abgelegt zu haben, obwohl er gekonnt haette? Je nachdem wie oft das der Fall war koennte es recht schwierig werden alle Zuege rueckwaerts wieder zu rekonstruieren.
« Letzte Änderung: Mo, 22. Jun 2009, 15:45 von bene »

Offline bene

  • Global Moderator
  • TACtiker
  • *****
  • Beiträge: 337
  • Karma: 3
Re: Zugzwang / Wer kann der muss
« Antwort #1 am: Fr, 17. Apr 2009, 13:46 »
Da sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.
Eigentlich geht man davon aus, dass jeder Spieler eine Ehre hat und das sicherlich nie absichtlich tun würde.
Aber von 10 Liegestützen über barfuß bei Schnee eine Runde ums Haus bis hin zum klassischen Teeren und Federn ist hier einiges möglich :)

Offline kafe0904

  • Kartenmischer
  • *
  • Beiträge: 8
  • Karma: 0
Re: Zugzwang / Wer kann der muss
« Antwort #2 am: Fr, 17. Apr 2009, 14:23 »
Alles klar. Ich will ja auch niemandem Absicht unterstellen, aber aus meiner Erfahrung beim Schafkopfen passiert es halt doch hin und wieder mal, dass sich jemand "verschmeisst" obwohl Farbe zugegeben werden muss. Das wird bei TAC nicht anders sein. Mangels Schnee und weil Liegestuetzen zu langweilig waeren werd ich also zur naechsten TAC Runde Teer und Federn besorgen. Gefaellt mir die Idee  ;D

Offline TAC

  • Moderator
  • TACtiker
  • *****
  • Beiträge: 349
  • Karma: 8
    • www.spieltac.de
Re: Zugzwang / Wer kann der muss
« Antwort #3 am: Mo, 20. Apr 2009, 15:02 »
in euren spielrunden wird eurer phantasie bei der bestrafung keine grenzen gestzt, wie mir die diskussion zeigt.
bei der wm ist uns sowas noch nie passiert...
Mit spielerischen Grüßen...

Offline Närrin

  • Regelversteher
  • ***
  • Beiträge: 31
  • Karma: 0
Re: Zugzwang / Wer kann der muss
« Antwort #4 am: Mo, 20. Apr 2009, 18:45 »
Bei der WM noch nie passiert?

Bei der nächsten bestimmt!!!

Da wird der Täter durch Markus enttarnt.

Ihr solltet Euch also auch schon mal Honig und eine Ziege bereitstellen.

Honig auf die Füße schmieren und Ziege lecken lassen.  Salz tut es glaube ich auch.
Auch eine Foltermethode aus dem Mittelalter.

Offline bene

  • Global Moderator
  • TACtiker
  • *****
  • Beiträge: 337
  • Karma: 3
Re: Zugzwang / Wer kann der muss
« Antwort #5 am: Mo, 20. Apr 2009, 23:28 »
Wahrscheinlich tuts auch ein Glas Nutella im Gesicht und ein ausgewachsener Labrador ...

Offline TAC

  • Moderator
  • TACtiker
  • *****
  • Beiträge: 349
  • Karma: 8
    • www.spieltac.de
Re: Zugzwang / Wer kann der muss
« Antwort #6 am: Di, 21. Apr 2009, 09:47 »
in blumenthal hatten wir früher die neidere gerichtsbarkeit.
wir spielen neben dem ehemaligen gerichtssaal und eine kleine zell im turm gibt es auch...
also für gerechtigkeit wird gesorgt.
ps wir haben auch schweine und hühner und schafe. also ihr könnt euch austoben, aber denkt dran wie schnell es einen selber erwischt...
Mit spielerischen Grüßen...

Offline Närrin

  • Regelversteher
  • ***
  • Beiträge: 31
  • Karma: 0
Re: Zugzwang / Wer kann der muss
« Antwort #7 am: Di, 21. Apr 2009, 21:14 »
kleine Zelle im Turm, die nehmen wir dann, HP und ich, uns passiert sowas schon mal.

Offline TAC

  • Moderator
  • TACtiker
  • *****
  • Beiträge: 349
  • Karma: 8
    • www.spieltac.de
Re: Zugzwang / Wer kann der muss
« Antwort #8 am: Mi, 22. Apr 2009, 10:32 »
ach du bist die närrin...
sollen wir euch 4 zur wm gleich in den turm buchen?
Mit spielerischen Grüßen...

Offline Närrin

  • Regelversteher
  • ***
  • Beiträge: 31
  • Karma: 0
Re: Zugzwang / Wer kann der muss
« Antwort #9 am: Mi, 22. Apr 2009, 15:18 »
Die Kinder meinen lieber ein Bett und gemütlich.

Offline Närrin

  • Regelversteher
  • ***
  • Beiträge: 31
  • Karma: 0
Re: Zugzwang / Wer kann der muss
« Antwort #10 am: So, 21. Jun 2009, 22:41 »
....und wo war jetzt der Labrador, wo war die Ziege!

Die TAC-WM 2009 zeigte, dass leider die"neidere Gerichtbarkeit"in Blumenthal wieder eingeführt werden sollte.

 Jeder macht mal Fehler, da fällt mir der Bibelspruch mit dem Stein ein und dem Brett. ...aber wenn solche Fehler bei einem Team gehäuft auftreten ist
das schon auffällig.

Keiner will kleinlich sein, keiner will, dass ihm nachgesagt wird, er könne nur nicht verlieren.  Jeder ist nervös und macht mal Fehler. Aber diese Fehler sollten einfach vermerkt werden, damit eine unnötige Anhäufung auffällt.
Und keiner sollte der Buhmann sein, nur weil es soetwas meldet.

Es wiederstrebt mir ungeheuer, dies hier zu fordern, weil es die Spielfreude und die Leichtigkeit beim Turnier etwas nimmt.
Wenn aber ein hochqualifiziertes Team in (fast?) jedem Spiel solche Fehler begeht, und das, so scheint es zumindest dem Beobachter, nur zu seinem Gunsten, so kommt einfach der Verdacht auf, dass es sich um Absicht
handelt.

So, jetzt könnt ihr es als Frust oder Neid auslegen, aber ich finde es schade, wenn bei einigen Leuten von so einem wunderbarem "Fest"  ein fader Beigeschmack bleibt.

... was fällt Euch denn zu diesem Thema so ein?

Offline Hormonbomber

  • Teamplayer
  • *****
  • Beiträge: 148
  • Karma: 3
Re: Zugzwang / Wer kann der muss
« Antwort #11 am: Mo, 22. Jun 2009, 08:27 »
liebe närrin, könntest du das bitte ein bisschen näher erklären??
« Letzte Änderung: Mo, 22. Jun 2009, 09:06 von Hormonbomber »
*meow*

Offline Vizemeister der golden Ananas

  • Kugelschubser
  • **
  • Beiträge: 26
  • Karma: -1
Re: Zugzwang / Wer kann der muss
« Antwort #12 am: Mo, 22. Jun 2009, 13:00 »
Es geht wohl darum dass ein Team bei der WM die Regel wer kann der muss missachtet hat.
Auch andere Leute die gegen sie gespielt haben meinten dass sie sich absprechen usw.
Ich kanns leider nicht beurteile, weil ich nicht gegen sie gespielt hab und will eigentlich auch keinen beschuldigen wenn ichs nicht genau weis , bz. keine Beweise habe.

Offline Närrin

  • Regelversteher
  • ***
  • Beiträge: 31
  • Karma: 0
Re: Zugzwang / Wer kann der muss
« Antwort #13 am: Mo, 22. Jun 2009, 15:30 »
Bei einem Team ist es gehäuft vorgekommen, dass Grundregeln missachtet wurden. ....nicht ausstetzen lassen, sondern abgeschmissen, Narr nicht gespielt, sondern abgeschmissen, Absprache nach dem Motto, "schade, dass wir keinen Trickser haben" der dann wie durch ein Wunder erscheint.

Selbst wenn man keine böse Absicht unterstellt, beeinflussen solche Entscheidungen die Taktik des Gegnes. Auch wenn man sie Spielzüge rückgängig machen könnte, sind dann ja die Karten bekannt. Nicht wissen geht ja nicht mehr.

....auffällig ist dann halt, wenn  diese Fehler nur  stets zu Ungunsten der Gegner verlaufen und ein Team das häufig solche  Anfängerfehler begeht  in die Endrunde kommt.

Ich möchte hier  die Diskussion anregen. Normalerweise ist so eine Vorgehensweise ja nicht nötig.

Mein Anliegen ist, dass TAC ein Spiel bleibt, bei dem es um die Spielfreude und nur zweitrangig ums gewinnen geht.
Und mir scheint es, dass Regeln in diesem Fall helfen könnten.
Ich meine, das könnte auch denen helfen, die unabsichtlich solche Fehler begehen. Sowas tut einem ja selber weh.


Also nicht grollen, sondern versuchen, in den folgenden Turnieren etwas zu  verbessern, in der Hoffnung, dass das garnicht nötig ist.

.....Narren dürfen doch ihre Wahrheit sagen, oder 








Offline TAC

  • Moderator
  • TACtiker
  • *****
  • Beiträge: 349
  • Karma: 8
    • www.spieltac.de
Re: Strafenkatalog: Zugzwang / Wer kann der muss
« Antwort #14 am: Mo, 22. Jun 2009, 15:50 »
es ist ganz einfach zu lösen:
bei allen unstimmigkeiten sollte die jury sofort an den tisch gerufen werden um die beste lösung für ein problem zu finden.
da kann durchaus auch eine verwarnung ausgesprochen werden.
alles was danach kommt, ist leider zu spät...
Mit spielerischen Grüßen...

 

her damit

Diese Website verwendet TACookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies gegessen werden. Ich will unbedingt mehr darüber wissen