Autor Thema: Meisterkartenausnahme ?  (Gelesen 757 mal)

Offline Taci

  • Kartenmischer
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: 0
Meisterkartenausnahme ?
« am: So, 11. Jul 2021, 22:54 »
Hallo liebe Tactiker/innen,
gerade wird heiß rumdiskutiert und ich finde einfach keine eindeutige Antwort.
Mein Mitspieler ist der festen Überzeugung davon, dass die Meisterkarten (in diesem Falle der Engel) trotz ausgespielter 8 (Funktion des Aussetzens) spielbar sind und nicht weggeworfen werden.
Meine Frage an euch:
Ist der Engel (funktionslos) ablegbar, wenn man aussetzen muss (aufgrund der vom vorherigen Spieler ausgespielten 8)?
Ich bin gespannt auf eure antworten.
Im Vorhinein schon mal vielen Dank !
LG Taci

Offline TaKai

  • TAC-Team
  • TACtiker
  • *
  • Beiträge: 214
  • Karma: 6
  • Wer kann, der muss
    • Seite der TACommunity
Antw:Meisterkartenausnahme ?
« Antwort #1 am: Mo, 12. Jul 2021, 06:29 »
Hallo Taci,

dein Mitspieler hat nicht recht - muss man aussetzen, kann jede beliebige Karte ungenutzt abgeworfen werden, gar ein TAC und auch die Meisterkarten.

Grüße
Kai
TAC Verlag
Herr Kai Angne

Blumenthal 1
86551 Aichach
Telefon: +49 (0)8137 629080
E-Mail: kai@spiel-tac.de

Offline Taci

  • Kartenmischer
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: 0
Antw:Meisterkartenausnahme ?
« Antwort #2 am: Mo, 12. Jul 2021, 08:14 »
Hallo Kai,

Vielen lieben Dank für die schnelle Antwort!
Dann wissen wir jetzt Bescheid :)

Liebe Grüße
Taci

Offline rorschach

  • Kartenmischer
  • *
  • Beiträge: 6
  • Karma: 0
Antw:Meisterkartenausnahme ?
« Antwort #3 am: Di, 10. Aug 2021, 16:21 »
Hallo Taci,

dein Mitspieler hat nicht recht - muss man aussetzen, kann jede beliebige Karte ungenutzt abgeworfen werden, gar ein TAC und auch die Meisterkarten.

Grüße
Kai

Hallo TaKai,

bei Deiner Antwort kann der Eindruck entstehen, dass nach einer 8 (mit der Funktion 'Aussetzen') der nachfolgede Spieler prinzipiell aussetzen muss.
Hier ein Auszug aus dem Regelwerk:

TAC-Karte nach der 8
Hat ein Spieler mit der 8 acht Felder gezogen
und wird danach die TAC-Karte eingesetzt, wird die 8 rückgängig gemacht und der Spieler,
der die TAC-Karte gespielt hat, entscheidet ob er selber acht Felder zieht oder den nächsten
Spieler aussetzen lässt, der dann eine Karte ungenutzt ablegen muß.

Dem Spieler, der infolge einer 8 aufgefordert wird auszusetzen und der eine TAC-Karte auf
der Hand hat, bieten sich folgende Möglichkeiten:

• Er kann durch das Ausspielen der TAC-Karte die Funktion der 8 rückgängig machen und 
seinerseits acht Felder ziehen oder den nächsten Spieler aussetzen lassen. 

• Der Spieler muss seine TAC-Karte nach einer 8 nicht einsetzen, er kann die TAC-Karte
oder auch eine andere ungenutzt ablegen

Grüße rorschach

Offline TaKai

  • TAC-Team
  • TACtiker
  • *
  • Beiträge: 214
  • Karma: 6
  • Wer kann, der muss
    • Seite der TACommunity
Antw:Meisterkartenausnahme ?
« Antwort #4 am: Do, 12. Aug 2021, 12:51 »
Keine Ahnung, ob es Sinn stiftet mich zu rechtfertigen ...

Ich schrieb:
"... kann jede beliebige Karte ungenutzt abgeworfen werden, gar ein TAC ..."

Da es in der Frage nicht um das TAC ging, sondern um Meisterkarten und meine sonst ausschweifenden Antworten eher Verwirrung stiften, habe ich mal versucht mich kurzzufassen  ;)

Grüße
TAC Verlag
Herr Kai Angne

Blumenthal 1
86551 Aichach
Telefon: +49 (0)8137 629080
E-Mail: kai@spiel-tac.de

 

her damit

Diese Website verwendet TACookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies gegessen werden. Ich will unbedingt mehr darüber wissen