Autor Thema: Vollwertiges TAC über Webkonferenz(en)  (Gelesen 482 mal)

Offline Niggo

  • Kartenmischer
  • *
  • Beiträge: 1
  • Karma: 0
Vollwertiges TAC über Webkonferenz(en)
« am: Di, 7. Apr 2020, 17:50 »
Hi,
 
in der Corona-Krise ist es mir und sehr vermutlich auch vielen anderen ein Bedürfnis, trotz des Kontaktverbots TAC zu spielen. Diejenigen, die glauben, dass TAC nicht sinnvoll oder nicht regelkonform per Webkonferenz gespielt werden kann, möchte ich in diesem Beitrag zeigen, wie es geht. Es ist zwar nicht ganz trivial, aber funktioniert problemlos, sobald es aufgebaut ist. Ich habe es bereits gemeinsam mit meiner Familie (wir waren an zwei verschiedenen Standorten) zweimal getestet und es funktioniert mit der entsprechenden Ausstattung sehr gut und ohne jegliche Einschränkung der Spielregeln (abgesehen vom abwechselnden Kartenmischen). Ich habe ein PDF-Dokument angehangen, dass euch zeigen und erklären soll, wie es funktioniert.

Alle vier Spieler können das Spielbrett, (nur) ihre eigenen Karten und sich gegenseitig sehen (und hören) – also alles wie an einem Tisch. Die Spieler 1 und 2 administrieren alles, brauchen also die meiste technische Ausstattung und steuern das Spielgeschehen (auch auf Ansagen der anderen beiden Spieler). Spieler 3 und 4 müssen nicht am selben Standort sein. Somit können die vier Spieler an zwei oder drei verschiedenen Standorten sein.
Ich hoffe der Aufbau und die kleinen Erklärungen sind ausreichend und helfen dem ein oder anderen TAC-Spieler weiter.
 
Theoretisch könnte auch an vier Standorten gespielten werden, aber dann hätte der Administrator (Spieler 1) wohl viel zu viel zu tun und es würde vielleicht der Spaß am Spiel nachlassen. Daher würde ich das weder vorgeschlagen wollen noch habe ich das skizziert. Das Gleiche gilt auch für die TAC-Ausführung für 6 Spieler.
 
Viele Grüße

 

her damit

Diese Website verwendet TACookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies gegessen werden. Ich will unbedingt mehr darüber wissen