Autor Thema: TAC Seblst gebaut  (Gelesen 13284 mal)

Offline DavLad92

  • Kartenmischer
  • *
  • Beiträge: 1
  • Karma: 0
Antw:TAC Seblst gebaut
« Antwort #15 am: Mi, 11. Nov 2020, 15:10 »
Hallo zusammen , ich hab seit ein paar Monaten TAC für mich entdeckt und spiele es regelmäßig mit meinen Kollegen . Ich würde jetzt gerne ein 6er TAC bauen wollen .

Ein Brett ist klar . welche Größe nehmt ihr da und wie habt ihr das mit den Löcher gemacht ? Eine Oberfräse braucht man das hab ich soweit auch raus gelesen . Welchen Fräsekopf nutzt ihr .


lg
Davlad

Offline Lalo77

  • Kartenmischer
  • *
  • Beiträge: 1
  • Karma: 0
Antw:TAC Seblst gebaut
« Antwort #16 am: Mi, 11. Nov 2020, 15:55 »
Hallo zusammen, ich spiele TAC nunmehr auch seit 2 Jahren und mächte mir dieses nun ebenso selber bauen. Eure gemachten Werke sehen alle toll aus! Habt ihr eine Schablone für die Herstellung welche man bekommen könnte?
Merci und eine angenehme Zeit, Lalo

Offline bene

  • Global Moderator
  • TACtiker
  • *****
  • Beiträge: 345
  • Karma: 3
Antw:TAC Seblst gebaut
« Antwort #17 am: Mi, 11. Nov 2020, 16:50 »
Hallo zusammen,

der Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt. Direkt auf Holz bietet sich natürlich die Oberfräse oder ein Kugelsenker etc. an.

Ich hab mein mobiles "Brett" auf Leder gemacht. Karten/Steine rein, einrollen, fertig.
Ich hab eine Schablone gebohrt und und das Leder mit dem Bunsenbrenner "bemalt". Geht aber auch als Sprühschablone oder zum tupfen.
Spezialwerkzeug war da nicht nötig.

bohren, fräsen, brennen, tupfen, sprühen, punzieren, ätzen, oxydation, .... so viele Möglichkeiten.


Bene

 

her damit

Diese Website verwendet TACookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies gegessen werden. Ich will unbedingt mehr darüber wissen