Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Regelheft / Antw:TAC und 8
« Letzter Beitrag von Bam-Bam am Fr, 25. Aug 2017, 15:09 »
Du darfst natürlich die tactischen Optionen durch das Aussetzenlassen Deines Nachfolgers nicht außer Acht lasse. Durch Dein Stehenbleiben kannst Du je nach Situation auf dem Brett verschiedenstes bewirken. Du musst nicht am Haus vorbeifahren, der hinter Dir kann ggf. nicht weiterfahren und wird damit aus dem Spiel genommen, Dein Partner, der vor Dir unterwegs ist wird gegebenenfalls vor Angriffen geschützt... Es sind noch mehr Konstellationen vorstellbar.
Beste Grüße
Bam-Bam 
2
Regelheft / Antw:TAC und 8
« Letzter Beitrag von TACademiker am Mo, 21. Aug 2017, 20:22 »
Vielen Dank für die Infos! Ich kenne die Regeln zur genüge und meine Frage wird dort leider explizit nicht ausreichend beantwortet......! Der Leitgedanke meiner Frage ist, ob ich einen Spieler aussetzen lassen kann, gleichwohl ich weiß, dass er sowieso keinen Zug mehr machen kann!!!!!!! Mir ist nach lesen der Beiträge, auch bzgl ander Themen, klar, dass es regelkonform ist, aber ich finde es dennoch irgendwie unlogisch jemanden aussetzen zu lassen, der sowieso nicht mehr kann.....!
Beste Grüße
Der TACademiker
3
Allgemein / Antw:Die 8
« Letzter Beitrag von TaKai am Fr, 18. Aug 2017, 06:01 »
Hallo Maria,

"Wer kann - der muss!" Regel - wenn du z.B. nur noch eine Acht auf der Hand hast und diese nicht fahren kannst, dann musst du den nachfolgenden Spieler aussetzen lassen.
Es ist also der einzige "Zug", den du spielen kannst.

Ausnahme:
Wird die 8 als letzte Karte in der letzten Runde gespielt, so müssen die acht Felder gezogen werden. Sie kann in dieser Runde nicht mehr dazu verwendet werden, den nachfolgenden Spieler aussetzen zu lassen.

Grüße,
Kai
4
Allgemein / Die 8
« Letzter Beitrag von Maria84 am Do, 17. Aug 2017, 20:55 »
Hallo zusammen , ich bin neu hier und hab gleich mal eine Frage.
In der Regeln steht da nix dazu.
Und zwar.
Kann und muss ich jemanden aussetzen lassen wenn ich selber die gar nicht laufen kann, z.B. weil ich blockiert  bin ?
Liebe Grüße Maria
5
Regelheft / Antw:TAC und 8
« Letzter Beitrag von buffoon am Mi, 16. Aug 2017, 19:24 »
Hallo TACa...
( Nachzulesen unter 3.6  i.V.m. 3.10 i.V.m. 3.4 der TACtik )

Dazu war vielleicht noch erforderlich:
https://shop.spiel-tac.de/Anleitungen-fuer-TAC-Download
Und dort unter “online lesen“ ...
z.B. den “Sonderfall“ zu 3.4

WAS kann besser sein, als von Zeit zu Zeit einfach 'mal wieder das “komplette“ Original zu lesen.

Ebenfalls Beste Grüße
6
Regelheft / Antw:TAC und 8
« Letzter Beitrag von Bam-Bam am Di, 15. Aug 2017, 09:53 »
Hallo zusammen,

in einfachen Worten: bei der geschilderten Konstellation bedeutet die 8 "Aussetzen" und der nachfolgende Spieler wirft eine Karte weg.

Beste Grüße

Bam-Bam
7
Regelheft / Antw:TAC und 8
« Letzter Beitrag von TACademiker am Di, 15. Aug 2017, 07:35 »
Danke für die Antwort! Um die Frage nochmal zusammenzufassen: kann man die Funktion Aussetzen mit dem TAC übernehmen, auch wenn man weiß, dass der nachfolgende Spieler keine Möglichkeit auf einen Zug mehr hat? Oder muss man die 8 Felder dann selbst ziehen, weil der nachfolgende Spieler ja sowieso abwerfen muss......? Ich hoffe die Frage ist jetzt verständlicher ????
Beste Grüße
8
Regelheft / Antw:TAC und 8
« Letzter Beitrag von buffoon am So, 13. Aug 2017, 09:22 »
Moin, moin ... "TACademiker",

Ich probier´s einmal …
(deinen geschilderten Sachverhalt auf das Wesentliche zusammenzufassen:)

Hat der "TAC-kende (-AUSSPIELER)" nach einer abgeworfenen ACHT die Wahl der "Doppelfunktion" ?
JA, wenn die gespielte TAC-Karte nicht die Letzte dieser Runde ist !
( Nachzulesen unter 3.6  i.V.m. 3.10 i.V.m. 3.4 der TACtik )

Ob die Acht von deinem Teampartner also regelkonform übernommen wurde, ist aufgrund deiner Sachverhaltsbeschreibung hier nicht abschließend zu beurteilen.

Mit spielerisch-TAC-tischen Grüßen
Ralf
9
Regelheft / TAC und 8
« Letzter Beitrag von TACademiker am Sa, 12. Aug 2017, 21:52 »
Hallo zusammen,
Ich hoffe jemand kann mir bzgl. meiner Frage helfen:
Haben gestern TAC gespielt und es gab die Situation,das mein Partner und ich 7 Kugeln im Haus hatten (ich alle, er drei) und die letzte Kugel kurz vor dem Haus! Der Spieler vor meinem Partner hat eine 8 gespielt und mein Partner hat dies getact und den Spieler nach sich Aussetzen lassen..... dieser hat in der Runde vorher bereits eine Karte abgeworfen, was ja bedeutet, dass er keine Optionen auf einen Zug mehr hat (zumal es vorher schon Möglichkeiten gegeben hätte eine 1 oder 13 zu tacen und weil das nicht gemacht wurde wusste man, dass er keinen TAC hat - eine Kugel hatte er auch nicht im Kreis)......kann man ihn trotzdem aussetzen lassen oder muss man die 8 dann selbst gehen? Den TAC konnte man nicht ungenutzt abschmeißen, weil der Ausspieler der 8 keine Kugel im Kreis hatte. Danke für die Hilfe!
Beste Grüße
Der TACademiker
10
Regelheft / Antw:Narr Teufel oder Engel spielen wenn kein aktiver Stein im Kreis?
« Letzter Beitrag von Frodo am Sa, 29. Jul 2017, 10:42 »
Alles klar. Wobei... fällt mir echt schwer einzusehen...
Ich dachte, man muss einen Stein im Kreis  haben,  um aktiv Karten ausspielen zu können. Lg Thomas
Seiten: [1] 2 3 ... 10